Toolbox Kategorie

Toolbox / Personal/Nachwuchs

Good-Practice: Bewusste Vertretung beiderlei Geschlechter auf Recruiting-Veranstaltungen

×

Fehlermeldung

  • Deprecated function: Optional parameter $input declared before required parameter $form_state is implicitly treated as a required parameter in require_once() (Zeile 8 von /is/htdocs/wp12320292_9RUUWB3AYY/www/drupal7/drupal-7.92/sites/zusannah.de/modules/multiupload_filefield_widget/multiupload_filefield_widget.module).
  • Deprecated function: Optional parameter $terms declared before required parameter $node is implicitly treated as a required parameter in include_once() (Zeile 1439 von /is/htdocs/wp12320292_9RUUWB3AYY/www/drupal7/drupal-7.92/includes/bootstrap.inc).
  • Deprecated function: Optional parameter $args declared before required parameter $node is implicitly treated as a required parameter in include_once() (Zeile 1439 von /is/htdocs/wp12320292_9RUUWB3AYY/www/drupal7/drupal-7.92/includes/bootstrap.inc).
Beschreibung der Maßnahme: 

Das IPH – Institut für Integrierte Produktion Hannover gemeinnützige GmbH präsentiert sich Studierenden und AbsolventInnen regelmäßig auf Karrieremessen. Durch einen Messestand und im Rahmen von Einzelgesprächen erfahren Studierende und AbsolventInnen über die Einstiegs- und Entwicklungsmöglichkeiten des Forschungsinstituts. 2018 wurden erstmals drei Frauen ausgewählt – hiervon zwei Projektingenieurinnen – um das IPH auf einem solchen Career Day zu vertreten. Das Institut möchte auch in Zukunft auf eine bewusste Vertretung beiderlei Geschlechter auf Recruiting-Veranstaltungen achten. So sollen die Projektingenieurinnen des IPH als positive Vorbilder dienen und Studentinnen in Gesprächen zu einer Laufbahn in der Forschung am IPH ermutigen.

Implementierung: 
  • Überlegen Sie, welche Ihrer wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen sich für die Präsentation Ihres Forschungsinstituts auf einer Messe eignen.
    • Welche Mitarbeiterin benötigt personelle Unterstützung im Projekt?
    • Bestehen Kontakte zu veranstaltenden Organisationen (z.B. Alumna der Universität)?
  • Stellen Sie sicher, dass die jeweilige Mitarbeiterin freie Kapazitäten für einen etwa eintägigen Messebesuch hat bzw. schauen Sie, wie diese geschaffen werden können.
Ziel(e): 
  • Nachwuchsgewinnung
  • Studentinnen die Hürde nehmen, sich am IPH zu bewerben
  • Studentinnen Vorbilder zur Verfügung stellen
  • Sichtbarmachung von Mitarbeiterinnen im MINT-Bereich
Zielgruppe(n): 
Studierende
Eingebracht von: