Toolbox Kategorie

Toolbox / Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben

Good-Practice: Eltern-Kind-Büro

×

Fehlermeldung

  • Deprecated function: Optional parameter $input declared before required parameter $form_state is implicitly treated as a required parameter in require_once() (Zeile 8 von /is/htdocs/wp12320292_9RUUWB3AYY/www/drupal7/drupal-7.92/sites/zusannah.de/modules/multiupload_filefield_widget/multiupload_filefield_widget.module).
  • Deprecated function: Optional parameter $terms declared before required parameter $node is implicitly treated as a required parameter in include_once() (Zeile 1439 von /is/htdocs/wp12320292_9RUUWB3AYY/www/drupal7/drupal-7.92/includes/bootstrap.inc).
  • Deprecated function: Optional parameter $args declared before required parameter $node is implicitly treated as a required parameter in include_once() (Zeile 1439 von /is/htdocs/wp12320292_9RUUWB3AYY/www/drupal7/drupal-7.92/includes/bootstrap.inc).
Beschreibung der Maßnahme: 

Die Einrichtung eines Eltern-Kind-Büros ermöglicht Mitarbeitenden mit Kindern der Schweißtechnischen Lehr- und Versuchsanstalt (SLV) Mecklenburg-Vorpommern das Kind in Notsituationen (Ausfall der Tagesmutter oder KiTa, leichte/nicht ansteckende Krankheiten) mit zur Arbeit zu bringen. In einem separaten Raum kann die Mutter oder der Vater flexibel am Schreibtisch mit PC, Telefon und Internet-Zugang arbeiten und gleichzeitig das Kind beaufsichtigen. Dem Kind wird im gleichen Raum eine Variation an Spielsachen zur Verfügung gestellt. Die Bilder zeigen das Eltern-Kind-Büro der SLV Mecklenburg-Vorpommern.

 

Implementierung: 
  • Klären Sie, ob die Einführung eines Eltern-Kind-Zimmers den Bedürfnissen der Mitarbeitenden entspricht oder, ob diese eine andere Lösung präferieren.
  • Beachten Sie, ob der Raum auf die Betreuung einer oder mehrere Kinder ausgerichtet sein soll.
  • Verabschieden Sie eine Nutzungserklärung mit rechtlichen Rahmenbedingungen wie Haftung bei Schäden etc. Hier finden Sie als Mustervorlage die Nutzungsordnung des EKB der SLV.
  • Koordinieren Sie die Belegung des Raumes – beispielsweise durch einen Belegungsplan, in welchen sich die Mitarbeitenden bei Bedarf eintragen können, oder durch entsprechende Zeitslots in Outlook.
Ziel(e): 
  • Entlastung von Mitarbeitenden mit Kindern
Zielgruppe(n): 
Senior Professionals
Wiedereinsteigende
Eingebracht von: 
Erfahrungs-Schlaglicht

"Für mich war/ist es eine tolle Möglichkeit in einer Notsituation, wie z.B. der Ausfall der Tagesmutter, die wichtigsten Arbeiten am PC zu tätigen, ohne hierbei einen Urlaubstag, Krankentag o.ä. in Anspruch nehmen zu müssen und meine Arbeit dadurch liegen bleiben würde. Meine Tochter konnte sich dank der tollen Spielsachen überwiegend alleine beschäftigen, sodass ich produktiv sein konnte."