Toolbox Kategorie

Good-Practice: Führung mit und ohne Weisungsbefugnis

×

Fehlermeldung

  • Deprecated function: Optional parameter $input declared before required parameter $form_state is implicitly treated as a required parameter in require_once() (Zeile 8 von /is/htdocs/wp12320292_9RUUWB3AYY/www/drupal7/drupal-7.92/sites/zusannah.de/modules/multiupload_filefield_widget/multiupload_filefield_widget.module).
  • Deprecated function: Optional parameter $terms declared before required parameter $node is implicitly treated as a required parameter in include_once() (Zeile 1439 von /is/htdocs/wp12320292_9RUUWB3AYY/www/drupal7/drupal-7.92/includes/bootstrap.inc).
  • Deprecated function: Optional parameter $args declared before required parameter $node is implicitly treated as a required parameter in include_once() (Zeile 1439 von /is/htdocs/wp12320292_9RUUWB3AYY/www/drupal7/drupal-7.92/includes/bootstrap.inc).
Beschreibung der Maßnahme: 

Die Grundlagen der MitarbeiterInnenführung und konkretes Handwerkszeug hierzu stehen im Zentrum des Trainings Führung mit und ohne Weisungsbefugnis, welches am SKZ - Das Kunststoff-Zentrum (FSKZ e.V.) angeboten wird. In dem Workshop erfahren die Teilnehmenden die Möglichkeiten und Grenzen von Verantwortung und lernen auch ohne formale Durchsetzungsbefugnis Teams, Mitarbeitende und Projekte sicher und zielorientiert zu lenken und zu leiten.

Hinweis zur Maßnahme: 

Dieser Workshop gehört zum Weiterbildungsprogramm des SKZ und wird dort für gemischte Gruppen angeboten. Der entscheidende Vorteil einer Frauengruppe ist, dass mögliche Karrierehindernisse sowie Probleme mit männlichen Kollegen, Vorgesetzten und Geschäftspartnern offener besprochen werden können.
 

Ziel(e): 
  • Informationen zur Führung von Mitarbeitenden vermitteln und Transfer in den beruflichen Alltag ermöglichen
Zielgruppe(n): 
Karriereinteressierte
Eingebracht von: 
Erfahrungs-Schlaglicht

„Der Weg in die Mitarbeiterverantwortung und Mitarbeiterführung wird durch Trainingsworkshops erleichtert. Hier erlernen die Führungskräfte von heute und auch die von morgen, welche Grundlagen und welches Handwerkszeug benötigt wird um eine gute Chefin, ein „guter Chef“ zu werden und zu bleiben.“