Toolbox Kategorie

Toolbox / Personal/Nachwuchs

Good-Practice: Fotos in gendersensiblen Stellenanzeigen

×

Fehlermeldung

  • Deprecated function: Optional parameter $input declared before required parameter $form_state is implicitly treated as a required parameter in require_once() (Zeile 8 von /is/htdocs/wp12320292_9RUUWB3AYY/www/drupal7/drupal-7.92/sites/zusannah.de/modules/multiupload_filefield_widget/multiupload_filefield_widget.module).
  • Deprecated function: Optional parameter $terms declared before required parameter $node is implicitly treated as a required parameter in include_once() (Zeile 1439 von /is/htdocs/wp12320292_9RUUWB3AYY/www/drupal7/drupal-7.92/includes/bootstrap.inc).
  • Deprecated function: Optional parameter $args declared before required parameter $node is implicitly treated as a required parameter in include_once() (Zeile 1439 von /is/htdocs/wp12320292_9RUUWB3AYY/www/drupal7/drupal-7.92/includes/bootstrap.inc).
Beschreibung der Maßnahme: 

Bilder in Stellenanzeigen spielen für die Wahrnehmung des Inhalts eine große Rolle. Das Bildmotiv entscheidet auch darüber mit, ob sich eine Person der Botschaft zu- oder abwendet. Mit der Nutzung von Fotos in gendersensiblen Stellenanzeigen können Sie dafür sorgen, dass sich Frauen und Männer gleichermaßen von den Bildmotiven angesprochen fühlen. Das FIR e.V. an der RWTH Aachen verwendet in einigen seiner Stellenanzeigen ein Foto, welches die Frau in einer aktiven und erklärenden Situation darstellt. So wird dem Klischee widersprochen, dass vielerorts Männer den aktiven und führenden Part übernehmen. Weiterhin ist es praktisch die Mitarbeitenden sitzend darzustellen, da Männer oft aufgrund ihrer Körpergröße das Bild dominieren.

Implementierung: 
  • Schauen Sie sich (falls vorhanden) die Fotos in Ihren Stellenanzeigen an und legen Sie diese Ihren Mitarbeiterinnen vor.
    Fühlen sich Frauen von den Fotos in Ihren Stellenanzeigen angesprochen?
  • Überlegen Sie gegebenenfalls, was an der Bildsprache verbessert werden könnte. Sprechen Sie die Überlegungen mit Ihren Mitarbeiterinnen ab.
  • Sie können sich entweder auf die Suche nach passenden Fotos begeben oder Sie machen selbst Fotos von Ihren Mitarbeitenden, um für eine genderneutrale Bildsprache in Ihren Stellenanzeigen zu sorgen und so gleichzeitig eine persönliche Note in Ihr Gesuch zu bringen.
Ziel(e): 
  • Gezielte Ansprache von Frauen
  • Wissenschaftlerinnen sichtbar machen
Zielgruppe(n): 
Young Professionals
Schülerinnen
Studierende