Teilnahme als Mentorin

×

Fehlermeldung

  • Deprecated function: Optional parameter $input declared before required parameter $form_state is implicitly treated as a required parameter in require_once() (Zeile 8 von /is/htdocs/wp12320292_9RUUWB3AYY/www/drupal7/drupal-7.92/sites/zusannah.de/modules/multiupload_filefield_widget/multiupload_filefield_widget.module).
  • Deprecated function: Optional parameter $terms declared before required parameter $node is implicitly treated as a required parameter in include_once() (Zeile 1439 von /is/htdocs/wp12320292_9RUUWB3AYY/www/drupal7/drupal-7.92/includes/bootstrap.inc).
  • Deprecated function: Optional parameter $args declared before required parameter $node is implicitly treated as a required parameter in include_once() (Zeile 1439 von /is/htdocs/wp12320292_9RUUWB3AYY/www/drupal7/drupal-7.92/includes/bootstrap.inc).

Wer kann teilnehmen?

  • Sie sind in einem Institut der Zuse-Gemeinschaft beschäftigt
  • Sie haben mindestens 5 Jahre Berufserfahrung im MINT-Bereich in einer Führungsposition oder im eigenverantwortlichen wissenschaftlichen Arbeiten
  • Sie sind motiviert, auf eine Mentee einzugehen, aktiv zuzuhören und in einem zeitlich begrenzten Zeitraum zur Verfügung zu stehen
  • Sie haben die Bereitschaft, über eigene Berufserfahrungen zu sprechen

Ihre Vorteile im Überblick

  • Sie steigern Ihre Beratungskompetenz und trainieren Ihre professionelle Gesprächsführung
  • Sie reflektieren Ihren eigenen Arbeits- und Führungsstil
  • Sie treiben Ihr Networking voran
  • Sie erweitern Ihre Perspektiven

Download Leitfaden für Mentorinnen

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Ein laufender Einstieg ist möglich!

Was muss ich tun?

1. Laden Sie den Profilbogen herunter und reichen Sie ihn in der Geschäftsstelle der Zuse-Gemeinschaft ein.

  • Die Geschäftsstelle nimmt auf Basis der Bögen das Matching der Tandems vor und stellt den Erstkontakt her.

Download Profilbogen

 

2. Füllen Sie bei Ihrem ersten Gespräch mit Ihrer Mentee gemeinsam die Vereinbarung zu Ihrer Mentoring-Beziehung aus

  • Ihre Mentee wird die Vereinbarung in der Geschäftsstelle einreichen.

Download Vereinbarung

 

3. Führen Sie regelmäßige zielführende Gespräche mit Ihrer Mentee – nach Bedarf, aber mindestens alle 6 Wochen

  • Ihre Mentee wird die Themen der Gespräche in einer Gesprächsdokumentation stichpunktartig festhalten.

Download Gesprächsdokumentation 

 

4. Nehmen Sie an der im Herbst stattfindenden Vernetzungs-Veranstaltung teil

  • Bei der jährlich im Herbst stattfindenden Vernetzungs-Veranstaltung können Sie sich mit den anderen Programmteilnehmerinnen konstruktiv über Ihre persönlichen Erwartungen und Erfahrungen bezüglich Ihrer Mentoring-Beziehung austauschen. Eine professionelle Schulung zur Begleitung und Unterstützung von Frauen auf Ihrem Karriereweg rundet das Programm für Sie ab.